7. August 2014

#RAGE: Microsoft versucht Online-Sicherheit und scheitert

Man sollte ja ab und an Kennwörter ändern, weil Sicherheit ist cool und so. Nun hab ich auch ein Hotmail-Konto, ich meine Outlook-Konto ... äh ne, Windows-Live-Konto ... egal Ihr wisst schon: ein Microsoft-Konto.

Nach der Anmeldung bei einem beliebigen Microsoft-Dienst, gelangt man über ein entsprechendes Menu rechts oben immer in die Kontoeinstellungen. Super ... Sicherheit und Kennwort...


Nun führt Microsoft, wie so viele andere Internet-Dienste, gerade erweitere Sicherheitsfunktionen ein, um dem Kontenmißbrauch durch abgegriffene Kennwörter zu begegnen ... Sicherheitsinformationen des Microsoft Kontos. Super ... mach ich mit, denn Sicherheit ist ja cool. Hab aber auch keine andere Möglichkeit, weil man an dem Dialog schlicht nicht vorbei kommt. Wie gesagt: ich wollte nur mein Kennwort ändern...

Der versprochene Sicherheitscode via Mail allerdings, kommt nie an!

Nun aber wird es echt gruselig. Ich versuche erneut über die Kontoeinstellungen mein Kennwort zu ändern. Man kann es ja mal probieren. 30-mal auf einen Button klicken hilft ja auch ;)




Ja, na klar war ich das, aber es kam ja nix an ... WEITER

Und dann DAS:


Microsoft: Es ist doch nicht Euer Ernst, dass Benutzer Ihr Kennwort nicht mehr ändern können, weil Ihr den Sch*** noch nicht fertig entwickelt auf die Menschheit losgelassen habt, oder?
Ich soll 4 WOCHEN warten?? Um Sicherheitsfunktionen zu aktivieren, die mich wieder in die Lage versetzen mein Kennwort zu ändern? Rly?

Wer sich die obigen Screenshots anschaut (es sind wirklich die vollständigen Seiten), wird feststellen, dass da was fehlt. Nicht ein einziger Link auf eine Hilfeseite oder etwas ähnliches! NICHTS! Was soll aus Satya Nadella Online-Vision werden, wenn man erst durch eine Google-Suche auf eine FAQ oder die Support-Seiten stößt?

DAS meine Lieben, und ich bin begeisterter Microsoft-Entwickler ... DAS ist schlicht eine Frechheit! Ich bin schon vielen auf MS-Entwicklerkonferenzen echt coolen Typen begegnet, die erstaunliche Dinge mit Eurer Software tun. Vielleicht solltet ihr die mal ran lassen oder ein Recruiting-Programm gegen Google starten, um an deren Leute ranzukommen. Die können dann den ganzen Online-Müll mal entsorgen und ausgereifte und kundenfreundliche Software bauen.

#RAGE: off

UPDATE - 27. August 2014

JAAA, KENNWORT GEÄNDERT!

(Hab ich mich gerade wirklich darüber gefreut bei einem Online-Dienst mein Kennwort geändert zu haben? Tststs...)